Zürich - Diese Scheibe war ein Hit: „Ich bin der Mann von dem man träumt.“ Karl Dall nahm die Single 1990 auf. Man lachte über seine Mimik zu lustigen Reimen: „Ich bin die Sünde in Person, die meisten Mädels wissen's schon... Ich bin kein simples Lustobjekt, das unter jeder Decke steckt.“ Da war der norddeutsche Blödelbarde 49.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.