Alles, was Trump in den vergangenen Jahren in dieser Region unternommen hat, waren Schläge gegen europäische Interessen und diente der Unterminierung internationaler Bemühungen um eine Befriedung. Warum wehrt sich die EU nicht?
Foto: AP/Alex Brandon

Berlin - Mit Erleichterung haben die europäischen Regierungen zur Kenntnis genommen, dass die USA und der Iran vorerst nicht weiter an der Eskalationsspirale drehen wollen. Der ganz große Knall ist erst einmal ausgeblieben. Aber hatten die Europäer irgendeinen Anteil an dieser Entwicklung? Nein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.