Washington - Wer in seiner eigenen Realität lebt, dem kann am Ende selbst der Allerhöchste nicht mehr helfen. Eine kleine Ewigkeit, nachdem die Nachrichtenagenturen den spektakulären Ausgang der spektakulären Nachwahl in Alabama gemeldet hatten, trat der republikanische Kandidat Roy Moore am Dienstagabend vor die Kameras. „Es ist noch nicht vorbei“, fabulierte der evangelikale Fundamentalist: „Wir wissen, dass Gott immer noch die Kontrolle hat.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.