Berlin - Jetzt muss also schnell ein Nachfolger her, besser noch eine Nachfolgerin - für Joachim Gauck, den Präsidenten, der Bellevue verlassen wird. Mit den Namen aller Kandidaten, die schon jetzt im Gespräch sind, könnte man locker zwei Fußballmannschaften bestücken. Die Sache läuft ganz routiniert, dabei wäre es doch ein guter Moment, kurz innezuhalten und zu fragen: Braucht dieses Land eigentlich noch einen Bundespräsidenten?

Das klingt vielleicht etwas weltfremd, und mit Gauck war ja auch alles gut im Amt. Aber wie war es denn vorher? Stellen wir uns doch die Frage, was der früh zurückgetretene Präsident Horst Köhler der Republik gebracht hat. Die Antwort ist kurz: nichts. Auch wenn Horst Köhler, der Mensch, jedweden Respekt verdient.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.