Berlin - In meiner persönlichen Welt müsste es den Frauentag nicht geben.  Ich bin 25 Jahre alt und in einer Generation aufgewachsen, in der es selbstverständlich war, dass ich immer das machen und werden durfte, was ich wollte – völlig gleichberechtigt. Ich hatte nie das Gefühl, weniger als ein Mann wert zu sein. Ich lebe in einer Beziehung, in der der eine seiner Vorliebe des akkuraten Geschirrspüler-Einräumens nachgeht und der andere für gut riechende Wäsche sorgt - 50/50 eben, ganz normal. Bei meinen Freunden nehmen sowohl der Mann als auch die Frau Elternzeit. In meinem Beruf verdiene ich so viel wie meine männlichen Kollegen und kann mich genauso wie sie einbringen.

Halbnackte Frauen sind komplett ok

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.