Der Verdacht ist ungeheuerlich. Vier Polizisten und eine Polizistin aus Frankfurt am Main sollen fremdenfeindliche und rechtsextreme Bilder, Videos und Texte ausgetauscht und Sympathie für den NSU gezeigt haben. Auch steht der Verdacht im Raum, sie seien Ausgangspunkt eines Drohschreibens gegen die Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz und deren zweijährige Tochter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.