Am Mittwoch machten unappetitliche Nachrichten die Runde. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), mehrere Bundestagsabgeordnete, Medienunternehmen, Polizeibehörden und andere öffentliche Institutionen erhielten Briefe, denen ein paar Fleischstücke beigelegt worden waren. Ganz offenbar wollen die Absender Stimmung machen. In Drohbriefen kündigten sie blutigen Widerstand gegen eine allgemeine Impfpflicht an.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.