LOIBACH - Zum Schluss noch ein Erinnerungsfoto. Ein Mann mittleren Alters dirigiert zwei Verwandte. „Ein bisschen nach rechts“, befiehlt er auf Kroatisch und winkt mit der linken Hand. Die Inschrift auf dem Gedenkstein im Hintergrund soll auf dem Foto noch lesbar sein. Seine Modelle, eine junge Frau und ein Mann in den Sechzigern, trippeln gehorsam zur Seite, tunlichst darauf bedacht, nicht auf die rot-weiß-blauen Kränze zu treten, die zu Füßen des Mahnmals liegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.