Schwedt - Kathrin Dannenberg nimmt einen tiefen Zug von ihrer Zigarette. Es ist erst halb elf an diesem Vormittag, aber bereits 30 Grad heiß. Fast drei Stunden saß sie im Auto. Ganz aus dem Süden Brandenburgs ist sie in den Norden gefahren. Die Nacht war kurz, der Abend zäh. Es gab eine wirklich harte Debatte mit ihr als Spitzenkandidatin der Linken für die Landtagswahl.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.