Am 1. Mai gab der Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, dem italienischen Fernsehsender Rete 4 als erstem europäischen Medium ein  45-minütiges Interview und sprach über die russischen Ziele in der Ukraine sowie die Erwartungshaltungen Moskaus gegenüber dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.