Berlin - Im Koalitionsvertrag ist dem Vorhaben ein ganzes Kapitel gewidmet. „Lebensleistung in der Rente honorieren“, heißt der Passus, der eine Aufstockung von Mini-Renten ab 2017 verspricht. Doch bislang hat sich die große Koalition wenig um das Vorhaben gekümmert. Die milliardenteure  Mütterrente und die Rente mit 63 waren Schwarz-Rot wichtiger.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.