Las Vegas  - Auf der Bühne in Las Vegas trumpfte Jan Rouven als „Der Mann mit den sieben Leben” auf. Doch keiner seiner spektakulären Tricks wird dem deutschen Verwandlungskünstler jetzt helfen. Am Donnerstag nahm sein Leben in einem Gerichtssaal der Casino-Stadt eine überraschende Wende.

Am vierten Tag im laufenden Kinderpornografieprozess zauberte der 39-jährige Illusionist aus Kerpen plötzlich ein Schuldbekenntnis hervor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.