Der Illetes-Strand in Calvia auf Mallorca Ende Mai
Foto: Jaime Reina/AFP

Madrid - „Spanien ist bereit dafür, internationale Touristen zu empfangen“, sagt Reyes Maroto, „ab dem 1. Juli, dem Datum, zu dem die Quarantäne aufgehoben wird.“ Aber im Gespräch mit Auslandskorrespondenten  versprach die spanische Tourismusministerin noch mehr: „Ab der zweiten Junihälfte“ werde es zwei Pilotprojekte geben, eines auf den Balearen, das andere auf den Kanaren, die als Probeläufe für den Tourismusbetrieb ab Juli dienen sollen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.