Der Himmel über Berlin in der Silvesternacht. 
Foto: BLZ/Paulus Ponizak

Berlin - Vollgemüllte Straßen, eine hohe Feinstaubbelastung, verängstigte Menschen und Tiere, und immer wieder Schwerverletzte: Es gäbe gute Gründe, auf das Abschießen von Raketen und das Werfen von Böllern zum Jahreswechsel zu verzichten. Aber viele Deutsche lieben diese Tradition.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.