Mieter Detlef Langer aus Spandau hat sich gegen die Deutsche-Wohnen-Tochter GSW durchgesetzt – und bekommt Geld zurück.
Foto: Bernd Friedel/Berliner Zeitung

Berlin - Die zur Deutsche Wohnen gehörende GSW hat vor dem Amtsgericht Spandau den Rechtsstreit um eine Betriebskostenabrechnung verloren. Für das größte private Wohnungsunternehmen in Berlin könnte das teuer werden – weil möglicherweise viele weitere Mieter betroffen sind.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.