Irakische Militärverbände haben am Montag die womöglich entscheidende Großoffensive im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gestartet. Die Regierungstruppen und ihre Verbündeten rückten auf die nordirakische Großstadt Mossul vor, um die letzte Hochburg der Extremisten in dem Land zurückzuerobern. Es wird mit wochenlangen Kämpfen gerechnet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.