Mutmaßlicher Mörder von Mohamed und Elias: Silvio S. wird auf Suizidgefahr untersucht

Berlin - Der mutmaßliche Kindermörder Silvio S. hat seine Opfer offenbar betäubt. Der 32-Jährige soll zumindest den kleinen Flüchtlingsjungen Mohamed mit Chloroform bewusstlos gemacht haben. Wie am Donnerstag bekanntwurde, fanden Polizisten das Betäubungsmittel bei der Durchsuchung der Wohnung von Silvio S., die sich im Haus seiner Eltern in Kaltenborn bei Jüterbog (Teltow-Fläming) befindet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen