Berlin - Am Wochenende bevor in Myanmar das Militär gegen die Regierung putschen und den Präsidenten einsperren wird, ahnt Uta Gärtner bereits, dass turbulente Zeiten bevorstehen. In einer englischsprachigen Zeitung stolpert sie über ein Zitat von Min Aung Hlaing. Der Oberkommandierende soll gesagt haben: „Wenn Gesetze nicht befolgt werden, sind sie aufzuheben, das gilt auch für Verfassungen.“

Ein Oberkommandierender stellt eine Verfassung infrage, die sowieso vom Militär mitgeschrieben wurde?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.