Paris - Der mysteriöse Attentäter von Paris ist gefasst. Ein 48 Jahre alter Mann, der zumindest früher dem linksextremen Milieu angehörte, konnte in der Nacht zum Donnerstag durch einen DNA-Abgleich als mutmaßlicher Täter identifiziert werden, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Innenminister Valls bestätigte, dass es sich bei dem Festgenommenen um Abdelhakim Dekhar handelt. Dieser war bereits in den 90er Jahren wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Damals hatte er ein Gewehr gekauft, das bei einem aufsehenerregenden Verbrechen zum Einsatz kam.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.