Moskau - Die ukrainische Lebensgefährtin des ermordeten russischen Oppositionellen Boris Nemzow hat nach Angaben aus Kiew Russland wieder verlassen.

Die 23-jährige Ganna Durizka sei „soeben nach Kiew abgereist“, erklärte ein Sprecher des ukrainischen Außenministeriums am späten Montagabend im Internetdienst Twitter. Ukrainische Diplomaten in Moskau hätten ihr dabei geholfen, die Heimreise anzutreten. Durizka war nach eigenen Angaben bis Montag gegen ihren Willen in Moskau festgehalten worden.

Sie war dabei, als Nemzow am späten Freitagabend mit mehreren Schüssen auf einer Brücke in unmittelbarer Nähe des Kreml getötet wurde. Sie sagte am Montag, sie habe der Polizei bereits alles gesagt, was sie wisse, dürfe aber das Land nicht verlassen. (afp)