Für private Hausbauer wird es nach dem Förderstopp Unterstützung von der Regierung geben. Das versicherten jetzt Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) und Finanzminister Christian Lindner (FDP). Die 4000 betroffenen privaten Bauherren sollen offenbar nach Härtefallregeln unterstützt werden sowie Angebote für Darlehen über die KfW bekommen, so die bisherigen Überlegungen. „Es geht darum, soziale Härten abzufedern und Sorge dafür zu tragen, dass gerade Familien, die Ein- und Zweifamilienhäuser bauen wollen, nicht im Regen stehen“, so Habeck. Lindner will neue Programme auflegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.