Papst Franziskus warnt vor Populisten und zieht eine historische Parallele zu Deutschland in den 1930er Jahren. Donald Trump ist am Wochenende seiner Amtseinführung – was auch sonst? – mit sich selbst und seiner Großartigkeit beschäftigt, die natürlich von den bösen Medien nicht gebührend anerkannt wird. Und in Koblenz beschwören Rechtspopulisten und Fremdenfeinde aus fünf EU-Mitgliedstaaten das neue Europa.

Papst warnt vor Vorverurteilung Trumps

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.