Berlin - Als Zugezogene bin ich fremd hier in Berlin. Meine schwäbische Herkunft spielt aber kaum eine Rolle. Fremd bin ich – wieder – wegen meiner Hautfarbe.

Es gibt in Berlin weniger Blicke und mehr Gepöbel als im beschaulichen Esslingen bei Stuttgart. Einerseits ist  es eine Erleichterung, nicht mehr ständig aufzufallen. Andererseits glaube ich hier das erste Mal zu hören zu bekommen, was all die Leute wirklich denken. Die mit den Blicken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.