In Nigeria hat ein Mann seinen verstorbenen Vater in einem nagelneuen BMW beerdigt. Auf Facebook verbreitete sich ein Foto der Bestattung im nigerianischen Bundesstaat Anambra rasant. Darauf ist zu sehen, wie mehrere „Sargträger“ das Auto in das Grab herablassen. Trauergäste beobachten das ungewöhnliche Treiben.

Dem Vater ein Auto versprochen

Der nigerianischen Nachrichtenseite „Naij“ zufolge nutzte der als Azubuike identifizierte Sohn des verstorbenen Mannes das rund 75.000 Euro teure Fahrzeug als Sarg für seinen Vater. Mit der außergewöhnlichen Bestattung in dem Luxus-Auto habe Azubuike seinen Vater besonders ehren wollen.

Die „Daily Mail“ berichtet, der Sohn habe seinem Vater schon lange ein Auto versprochen, sei aber nicht vor dessen Tod dazu gekommen, es ihm auch zu kaufen. Das habe er nun nachholen wollen. (hge)