Seattle - Ist es ein Briefbeschwerer? Ein Kunstwerk? Sogar der Verkäufer lässt offen, wozu ein in Leder eingenähter Stein gut sein soll.

Die US-Kaufhauskette Nordstrom bietet den „glatten Stein aus der Umgebung von Los Angeles, eingewickelt in reiches, pflanzlich gefärbtes Leder aus den USA“ für 85 Dollar (80 Euro) an.

Wie der Sender CNN berichtete, ist das gute Stück online schon ausverkauft. Auch eine kleinere Variante für 65 Dollar sei nicht mehr zu haben. Es sei ein echtes Produkt, versicherte eine Sprecherin dem Sender. Im Internet sammelten sich schnell Spötter, auch einen eigenen Twitter-Account hat der Stein schon. (dpa)

Einem Twitter-Nutzer fällt es noch schwer zu glauben, dass Leute wirklich ihr Geld dafür ausgeben. Aber die zahlreichen positiven Rezensionen sprechen für sich:

Er hier hingegen hat noch Hoffnung für sich selbst. Wenn jemand 85 Dollar für einen Stein verlangen kann, dann könne es ja nicht so schwer sein, Geld zu verdienen.

Der Stein sieht sich hingegen auf seinem Twitter-Account selbst als perfektes Weihnachtsgeschenk.

Und auch auf die Herkunft der Steine gibt er eine Antwort: