Gut gealtert: Hinter der gemeinsamen Fassade aus Holz und Kupfer stehen die fünf nordischen Botschaften und ein öffentlich zugängliches Gemeinschaftshaus.
Foto: imago/imagebroker

Berlin - Die Bundesrepublik besteht bekanntlich aus 16 Bundesländern. Jedes von ihnen hat seine Repräsentanz in der Hauptstadt, kleine Länderbotschaften quasi. Nun die Preisfrage: Wie viele Länder konnten sich einigen, ein gemeinsames Gebäude zu beziehen, um ihre häufig ja gemeinsamen Interessen beim Bund zu vertreten? Die Antwort lautet, man ahnt es: keines. Jeder repräsentiert für sich allein. So viel zum Zustand des inneren Multilateralismus in diesem Land.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.