Olaf Scholz (SPD), Bundesminister für Finanzen
Foto: imago images/photothek

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will für den Bundestag kandidieren. Darüber berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Er bewerbe sich zur Wahl im kommenden Jahr um ein Mandat im Wahlkreis in Potsdam, kündigte der Vizekanzler am Freitag in der brandenburgischen Landeshauptstadt an.

Scholz, der in Potsdam wohnt, gilt als möglicher Anwärter auf die Kanzlerkandidatur der SPD. Bei der Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz 2019 verlor er aber gegen die heutigen Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken. Die SPD liegt in Umfragen derzeit bei 15 bis 16 Prozent.