Berlin - Afghanische Ortskräfte haben deutsche Soldaten bei ihrem Einsatz in Afghanistan unterstützt und ihnen geholfen zurechtzukommen. Hauptmann Marcus Grotian, in Geltow stationiert, will es den Helfern nun gleichtun und ihnen den Start in Deutschland erleichtern. Dafür hat er ein Patenschaftsnetzwerk gegründet. „So, wie sie uns in Afghanistan geholfen haben, die Kultur und die Sitten zu verstehen, wollen wir das Gleiche hier machen“, sagt Grotian. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.