Der Blumenstrauß der thüringischen Landeschefin der Linken Susanne Hennig-Wellsow für den gewählten Ministerpräsidenten
Foto: Action Press

Berlin - Zwei starke Bilder flimmerten am Mittwoch über die Bildschirme: Erst aus dem thüringischen Landtag, wo eine Abgeordnete der Linken dem Fünfprozenter-Brutus die erschwindelten Glückwunsch-Blumen vor die Cowboystiefel knallt und zischt: Sie sind kein Demokrat. Dann aus dem USA-Kongress, wo die ganz in Weiß gekleidete Mehrheitsführerin das Manuskript der eben gehaltenen Lügen-Rede des US-Präsidenten in Stücke reißt, während dessen politisch entmannte Gefolgschaft dem Lügner frenetisch zujubelt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.