Andreas Kalbitz war viele Jahre lang der starke Mann der AfD in Brandenburg. Derzeit ist er parteilos.
Foto: dpa/Sören Stache

Potsdam - Obwohl Andreas Kalbitz am Freitag vor Gericht verloren hat und nicht erreichen konnte, dass er wieder Mitglied der AfD ist, hat er weitere juristische Schritte angekündigt. Derzeit ist er parteilos. Doch einige seiner Gegner in der AfD bewerten den Rechtsstreit um seinen Rauswurf aus der Partei inzwischen etwas gelassener. Denn sie sehen aktuelle Ereignisse, die es möglich machen würden, Kalbitz erneut aus der Partei auszuschließen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.