New York - Der UN-Sicherheitsrat hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres (67) offiziell für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen nominiert.

Das Gremium habe per Akklamation entschieden, Guterres als Nachfolger von Ban Ki Moon für die Amtsperiode von 2017 bis 2021 vorzuschlagen, sagte der russische UN-Botschafter und Ratspräsident Witali Tschurkin nach einer Sitzung des Gremiums in New York.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.