Die Grünen-Abgeordnete Julia Verlinden muss erst mal die Plastikfolie von ihrem neuen Drehstuhl entfernen, bevor sie an ihrem Schreibtisch Platz nehmen kann. Zufrieden dreht sie sich hin und her, dann senkt sie die Tischplatte per Knopfdruck etwas weiter ab. „Ich werde den Tisch wohl noch etwas weiter ans Fenster rücken“, sagt sie dann. Direkt vor dem Fenster hat sie die Aussicht aufs Parlament der Bäume, das Projekt des verstorbenen Künstlers Ben Wargin. Allerdings fällt der Blick zunächst erst mal auf eine Dixi-Toilette vor dem Neubau.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.