Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.
Foto: picture alliance/Gonzalo Fuentes/POOL Reuters/AP/dpa

Frankreich soll nach der Corona-Krise anders werden als vorher: Präsident Emmanuel Macron versprach bei der Bekanntgabe des Neustarts in Paris am Sonntagabend mehr europäische Identität und ein Abgehen von der Monopolstellung von Paris. Macron kündigte eine neue Balance der Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten an: Nicht mehr jede Entscheidung müsse in Paris getroffen werden. Er habe „die tiefe Überzeugung, dass sich die Organisation unseres Staates und unserer Aktionen grundlegen ändern müssen“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.