Berlin/New York - Es sind klare Worte, die Virginia Roberts Giuffre zu der von ihr eingereichten Klage gewählt hat: „Ich ziehe Prinz Andrew für das, was er mir angetan hat, zur Rechenschaft.“ Die Mächtigen und Reichen seien nicht davor gefeit, für ihre Taten verantwortlich gemacht zu werden. Sie habe die Entscheidung zu klagen, nicht leichtfertig getroffen, da sie mit Angriffen des Prinzen und seiner Stellvertreter rechne.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.