Im August 2017 nahm Prinz Philip in London eine Parade ab: Es war sein letzter offizieller Auftritt als Prinzgemahl, seine letzte Amtshandlung – selbst der Himmel weinte: Es regnete.
Foto: Imago Images/Ray Tang

Berlin - Klammheimlich nicht, aber still und leise schon: Prinz Philip feiert seinen 99. Geburtstag in kleinstem Kreise – mit seiner Gemahlin Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor. Ein gemeinsames, „schlichtes und einfaches“ Mittagessen sei geplant, will die Daily Mail aus wie immer gut informierten Kreisen erfahren haben. Ein wenig Überlegung hätte da möglicherweise auch schon geholfen: Unter den Bedingungen der Corona-Pandemie sind die beiden Royals der Risikogruppe zuzurechnen – da darf niemand mal so eben zu Besuch vorbeikommen. Wegen der Pandemie wurde der Prinzgemahl schon weit vor Ostern vom Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk per Hubschrauber zur Queen geflogen; irgendwann hätten strengere Hygienebestimmungen das verboten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.