Berlin - Im Streit über die Meinungs- und Kunstfreiheit gibt es eine neue Auseinandersetzung zwischen der Türkei, Deutschland und der Europäischen Union. Nach den heftigen Attacken auf den deutschen Satiriker Jan Böhmermann hat die Türkei nun bei der EU in Brüssel gegen das Konzertprojekt „Aghet“ der Dresdner Sinfoniker interveniert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.