Die russische Offensive im Donbass hat zwar vor wenigen Tagen begonnen, eine Entscheidung steht jedoch nach wie vor aus. Russland geht im Gegensatz zu den ersten Wochen des Krieges langsam und systematisch vor, meidet größere Zusammenstöße und scheint die Streitkräfte für mehrere Angriffsoperationen in Stellung zu bringen. Der Kulminationspunkt der Schlacht um Donbass dürfte daher erst in den kommenden Tagen erreicht werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.