Queere Szene wegen Corona in der Krise 

Am 17. Mai ist Internationaler Tag gegen Homophobie. Die Christopher Street Days als sichtbarste Veranstaltungen der queeren Szene können wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Was macht die aktuelle Krise mit der LGBTI-Gemeinde?

Teilnehmer einer queeren Parade in Sydney.
Teilnehmer einer queeren Parade in Sydney.Imago images

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen