Washington/Guantánamo Bay - Das Parlament der USA hat seinen Betrieb wieder aufgenommen - und die Konservativen machen mit der geplanten Abschaffung von Barack Obamas Gesundheitsreform gleich ernst.

Der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell, legte Budgetpläne vor, mit deren Hilfe ein Teil von Obamas Gesundheitsreform rückgängig gemacht werden könnte, wie die „New York Times” berichtete. Bis zum 27. Januar haben Arbeitsgruppen im Kongress demnach Zeit, Gesetzesvorhaben zu entwickeln, die dies möglich machen. Dann würde eine einfache Mehrheit im Senat reichen, um die als „Obamacare” bekannte Reform des scheidenden demokratischen Präsidenten auszuhöhlen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.