Lübben/Werder (Havel) - Neuer Bürgermeister der Stadt Lübben (Spreewald) wird der CDU-Politiker Jens Richter. Bei der Stichwahl am Sonntag erreichte der Polizeihauptkommissar 62,8 Prozent der Stimmen, wie die Stadt auf ihrer Internetseite mitteilte. Sein Gegenkandidat, der Einzelbewerber Andreas Dommaschk, kam demnach auf 37,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag den Angaben zufolge bei 30,2 Prozent. Richter hatte bereits im ersten Wahlgang am 22. Mai deutlich vorne gelegen.

Die Wahl war nötig geworden, nachdem die Stadtverordneten im Januar einen Bürgerentscheid über die Abwahl des bisherigen Bürgermeisters Lars Kolan (SPD) beschlossen hatten. Kolan hatte jedoch bereits im November vergangenen Jahres angekündigt, dass er auf einen Entscheid verzichten wollte. Diesen Schritt vollzog er im Januar und galt damit automatisch als abgewählt.

Auch in der Stadt Werder (Havel) wurde am Sonntag über den künftigen Bürgermeister abgestimmt. Amtsinhaberin Manuela Saß (CDU) erreichte dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge mit 43,4 Prozent die meisten Stimmen. Sie muss sich nun am 26. Juni in einer Stichwahl der Einzelbewerberin Anika Lorentz stellen, die auf 27,0 Prozent kam. In Werder lag die Wahlbeteiligung bei 45,4 Prozent.