Es gibt Momente, da wünschen sich Moderatoren ganz, ganz weit weg. Für Hinnerk Baumgarten war das Interview mit Katja Riemann wohl so ein Moment. Dabei versuchte er es mit einem eigentlich bewährten Konzept: Ein paar belanglose Fragen, ein paar Komplimente ("tolle blonde Locken") - und am Ende freuen sich alle. Dachte er.

Pech für Baumgarten, dass er Riemann in der falschen Stimmung erwischte. Den Kurzfilm über ihre Heimat findet sie peinlich, die Fragen zur Schauspielerei unpassend, und überhaupt, sagt sie, rede sie nicht so gerne über sich selbst.

Alles in allem ein großartig misslungenes Interview, das auf Youtube schnell zum Hit wurde. So groß war das Interesse, dass Riemann das Gästebuch ihrer Website zeitweise abschalten ließ.

Doch Gespräche, die ausarten sind kein Phänomen des Internetzeitalters. Die Beleidigungen des Klaus Kinski, Wortverdreher von Lothar Matthäus - solche Momente wurden schon vor Jahrzehnten zur Legende. Sehen Sie selbst.