Rüdiger Nehberg ist tot.
Foto: dpa/Axel Heimken

Wenn du so weitermachst, wirst du nicht alt“, warnte Rüdiger Nehbergs Vater seinen Sohn, nachdem der 17-Jährige Bäckerlehrling aus Bielefeld heimlich mit dem Fahrrad nach Marrakesch gefahren war. In Marokko wollte der junge Rüdiger die Kunst der Schlangenbeschwörung erlernen. Sein Vater sollte sich täuschen. Obwohl Nehberg sich immer wieder freiwillig in Lebensgefahr begab, wurde er 84 Jahre alt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.