Kandahar - Die Taliban haben den Flughafenkomplex der südafghanischen Provinzhauptstadt Kandahar angegriffen. Die islamistische Rebellengruppe habe am Dienstag das erste Tor des Komplexes durchbrochen, sagte Samim Chpalwak, Sprecher des Provinzgouverneurs von Kandahar, der Nachrichtenagentur AFP. Nach offiziellen Angaben waren Explosionen und Schüsse zu hören. Informationen über Opfer lagen demnach zunächst nicht vor.

Wegen der verschlechterten Sicherheitslage in Afghanistan hatte die Nato vor wenigen Tagen beschlossen, im kommenden Jahr ihre aktuelle Truppenpräsenz von rund 12.000 Soldaten praktisch unverändert beizubehalten. Die Bundeswehr soll 2016 ihren Einsatz in Afghanistan sogar leicht ausweiten. Die Taliban hatten Ende September das nordafghanische Kundus in einer Blitzoffensive erobert. Die afghanischen Sicherheitskräfte konnten die Stadt erst nach mehreren Tagen mit internationaler Unterstützung zurückerobern. (afp)