Berlin - Jeden Morgen der gleiche Stress. Schnell zur Kita hetzen, in der einen Hand das Kind, in der anderen das Laufrad, das Handy. Um neun beginnt die morgendliche Telefonkonferenz, die Zeit tickt. In der Kita-Garderobe noch hundert kleine Kämpfe, will keine Hausschuhe, habe ein Aua, will dieses, will jenes, wo ist meine Brotbüchse, man spürt, wie der Schweiß am Rücken runterläuft, gleich klingelt das Handy. Klappt es diesmal? Ist das Kind pünktlich in seiner Gruppe, bevor das Telefon klingelt und man eine Meinung zum jeweiligen tagesaktuellen politischen Aufreger formulieren muss?

Große Veränderungen deuten sich manchmal darin an, dass viele Menschen gleichzeitig denken: Es ändert sich nie was.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.