Berlin - Der Berliner Senat hat die wegen Corona geltende Masken- und Testpflicht für Pflegeeinrichtungen gelockert. Wie Gesundheitssenatorin Ulrike Gote (Grüne) am Dienstag mitteilte, müssen die Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen künftig keine Masken mehr tragen. Für das Personal gilt die Maskenpflicht hingegen weiterhin, konkret bei körpernahen Tätigkeiten oder wenn die Patienten dies wünschen.

Für Besucher von Pflegeeinrichtungen sei es sinnvoll, dass diese noch eine Maske trügen, sagte Gote. Bei dem Besuch von Schwerstkranken und Sterbenden entfällt die Maskenpflicht allerdings. Die bisher geltende Testpflicht für Besucher wurde ebenfalls gelockert. Die Heimträger können nun in eigener Verantwortung darüber entscheiden.

„In den Schulen wird in dieser und kommender Woche noch getestet“, sagte Gote. Wie es danach weitergeht, entscheidet die Bildungsverwaltung.