Berlin - Mit einer weiteren Ohrfeige für die Regierung hatte man vielleicht rechnen können, wenn Marcus Grotian, Initiator und Gründer des Patenschaftsnetzwerks Afghanische Ortskräfte e.V., die große Bühne geboten wird. Zu viel ist bisher schief gegangen bei der Evakuierung afghanischer Helfer für die deutschen Behörden aus der immer gefährlicher werdenden Lage in Afghanistans Hauptstadt Kabul. Wie kräftig diese Ohrfeige ausfallen würde, das war allerdings schon erstaunlich.

imago
Marcus Grotian

Marcus Grotian ist Bundeswehroffizier und Gründer des Patenschaftsnetzwerks Afghanische Ortskräfte e.V. Das Netzwerk hilft und unterstützt Menschen, die den deutschen Soldaten und Behörden bei ihrem Einsatz in Afghanistan geholfen haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.