Berlin - Die Corona-Inzidenzen sind in Deutschland so niedrig wie lange nicht. Aber ausgerechnet in der Urlaubszeit sorgen immer neue Virus-Varianten für Ärger. Zurzeit sind Portugal, Russland und Großbritannien besonders betroffen. Vor allem Portugal als beliebtes Reiseziel trifft viele schlimm. Viele Urlauber, die dort bereits waren, sind schnell noch an diesem Wochenende abgereist, andere sind geblieben – bevor ab Dienstag eine zweiwöchige Quarantäne-Pflicht in Deutschland gilt. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums gilt die neue Bestimmung bis mindestens 11. Juli. Weitere Länder wie Spanien könnten bald als Risikogebiet folgen – ebenso wegen der Delta-Gefahr. Für viele Menschen steht der Sommerurlaub auf der Kippe. 

Politik will noch schärfere Einreiseregeln

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.