Berlin - Kurz vor dem ursprünglich geplanten Ende des bundesweiten Teil-Lockdowns zeichnet sich in der Corona-Krise kaum Entspannung ab. Zwar schnellen die Zahlen nicht mehr in die Höhe, doch verharren sie auf hohem Niveau. Am Montagmorgen meldete das Robert-Koch-Institut 10.864 neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden, das entspricht in etwa der Zahl zu Beginn der vergangenen Woche.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.