SPD-Chef: Dem Chaos soll ein schönes Etikett aufgeklebt werden

Norbert Walter-Borjans kritisiert die CDU und insbesondere Armin Laschet scharf. „Stringente Koordination“ gehöre nicht zu dessen Stärken.

Norbert Walter-Borjans, Vorsitzender der SPD, über den Zustand der Koalition
Norbert Walter-Borjans, Vorsitzender der SPD, über den Zustand der KoalitionBritta Pedersen/dpa

Berlin-Er wird als der Genügsame und Schlichter im Hintergrund bezeichnet, während seine Kollegin Saskia Esken immer mal wieder heftig aneckt. Norbert Walter-Borjans – auch NoWaBo genannt – steht seit 2019 gemeinsam mit Saskia Esken an der Spitze der SPD. Zuvor war er von 2010 bis 2017 NRW-Finanzminister. Ein Interview über seine Rolle, aufmüpfige Politiker wie die Laschets und Söders sowie die Herausforderungen für die SPD, sich endlich von der Koalition zu emanzipieren. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen