SPD-Politiker Schick wird Oberbürgermeister in Cottbus

Der SPD-Politiker Tobias Schick wird Oberbürgermeister in Cottbus. Der 41-Jährige habe sich in der Stichwahl am 10. Oktober mit 68,6 Prozent klar gegen den A...

Der zukünftige Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Tobias Schick (SPD).
Der zukünftige Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Tobias Schick (SPD).Frank Hammerschmidt/dpa/Archiv

Cottbus-Der SPD-Politiker Tobias Schick wird Oberbürgermeister in Cottbus. Der 41-Jährige habe sich in der Stichwahl am 10. Oktober mit 68,6 Prozent klar gegen den AfD-Bewerber Lars Schieske durchgesetzt, der auf 31,4 Prozent kam, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,0 Prozent. Damit bestätigte der Wahlausschuss mit dem amtlichen Endergebnis das vorläufige Endergebnis der Auszählung in der Wahlnacht.

Der noch amtierende CDU-Oberbürgermeister Holger Kelch war aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetreten. Schick übernimmt das Amt am 30. November. Die Stadt im Strukturwandel gilt laut Verfassungsschutz Brandenburg als Schwerpunkt des Rechtsextremismus im Land.